5.7 Persönliche und Verzögerungssanktionen

Sanktionen werden im Feld "Sanctions" eingetragen. Darunter, wie im Bild zu sehen, befindet sich eine kurze Erklärung, wie man die Sanktionen korrekt einträgt. Es können alle Spieler sowie Offizielle eine Verwarnung oder Sanktion erhalten. Bei Offiziellen wird anstatt der Nummer das Kürzel entsprechend der Position eingetragen:

  • C = Coach
  • AC1/ AC2 = Assistant Coaches
  • T = Team Therapist
  • M = Medical Doctor

Da es sich bei Verzögerungssanktionen um Mannschaftssanktionen handelt, wird weder eine Nummer noch ein Kürzel, sondern ein "D" eingetragen.


Verzögerungssanktionen

Sanktionen delay.jpg

Beispiel: Im ersten Satz kommt es beim Stand von 14 : 15 aus der Sicht von UVC Graz zu einer Verzögerung der Grazer. Das "D" unter "Warning" zeigt an, dass es sich um die erste Stufe der Sanktionsskala für Verzögerungen handelt. Danach wird eingetragen, ob es sich um Mannschaft A oder B ("A or B") handelt, in welchem Satz die Sanktion ausgesprochen wurde ("Set") und bei welchem Stand aus Sicht der Mannschaft, die sanktioniert wird ("Score").

Vor Beginn des zweiten Satzes kommt es wieder zu einer Verzögerung der Grazer. Da dies die zweite Verzögerung des UVC Graz ist, wird nun eine Bestrafung (Punkt sowie Servicerecht für den Gegner) ausgesprochen. Hierzu wird das "D" für Verzögerung unter "Penalty" eingetragen, sowie wieder die sanktionierte Mannschaft (A), der Satz (2) und der Stand (0 : 0).



Persönliche Sanktionen

Sanktionen persoenlichesanktionen.png

Beispiel: Im zweiten Satz beim Stand von 12 : 11 für UVC Graz kommt es zu einer unsportlichen Aktion von Spieler 5 der Mannschaft B, Tirol, und von Spieler 8 der Mannschaft A, Graz. Der Schiedsrichter gibt jeweils eine gelbe Karte.

Entsprechend wird die Nummer 5 unter "Warning", sowie die sanktionierte Mannschaft (B), der aktuelle Satz (2) und der Stand aus Sicht der betroffenen Mannschaft (11 : 12) eingetragen. Um auch die zweite gelbe Karte zu erfassen, wird dann Spieler 8 von Mannschaft A eingetragen. Ebenfalls wird der Satz (2) und der aktuelle Stand aus Sicht der betroffenen Mannschaft (12 : 11) notiert.

Später im Satz kommt es zu einer unsportlichen Aktion des Spielers 13 von Mannschaft B, Tirol. Der Schiedsrichter gibt eine rote Karte. Spieler 13 wird unter "Penalty", die Mannschaft, der er angehört unter "A or B" (B), der aktuelle Satz unter "Set" (2) und der aktuelle Stand aus Sicht der sanktionierten Mannschaft unter "Score" (21 : 20) eingetragen.

Sanktion einkreisen onecolumn.png

Der Punkt, den Graze aufgrund der Bestrafung erhält, wird im Feld "Points" abgestrichen und eingekreist. Es ist der 22. Punkt für Graz.

Merksatz

Eine gelbe Karte kann es pro Spiel und Mannschaft nur ein Mal geben.